Bücher

Zugehörige Buchbeschreibungen finden Sie unter "Publikationen" - "Bücher"

Sonja Franz - Mentales Training im Tischtennis

Mentales Training im Tischtennis - Ein Streifzug durch die aktuelle Sportpsychologie

In dem von Sonja Franz herausgegebenen Buch "Mentales Training im Tischtennis - Ein Streifzug durch die aktuelle Sportpsychologie" hat die Autorin versucht, aktuelle Forschung und Theorie in der Sportpsychologie mit der Praxis des Trainingsalltags im Tischtennissport zusammenzubringen. Neuere Begriffe wie der der instrinsischen Motivation, aber auch bekannte wie der der Konzentration, der Entspannung, der Antizipation oder der Zielgestaltung werden eingeführt und anhand konkreter praktischer Übungen trainierbar gemacht. Interessant ist die Anwendung der "Individual Zones of Optimal Functioning", von Yuri L. Hanin ins Leben gerufen, im Tischtennis Leistungssport. Durch das Erfassen der IZOF, der persönlichen Emotionsprofile während einer Bestleistung, und die dann folgende Emotionsmodulation wird ein relativ differenziertes emotionales Finetuning möglich. Man kann das sportpsychologische Programm komplett durcharbeiten oder als Bausteinprogramm nutzen.

Weitere Ausgaben

Mitglieder Login

×